Beitrag

Beitrag:

Der Elternvereinsbeitrag ist die größte Einnahmequelle des Elternvereins. Ohne diese Einnahme wären die Möglichkeiten des Elternvereins sehr eingeschränkt. Alleine heuer sind folgende Anschaffungen und Unterstützungen geplant:

  • Alle Lehrerinnen werden mit einem verrechenbaren Handgeld für diverse Ausgaben bzw. zusätzliche Unterrichtsmaterialien in Höhe von zumindest je € 220,- ausgestattet.
  • Die Anschaffung zusätzlicher Lehrmitteln in der Höhe von rund € 2000,- wird zur Gänze vom Elternverein übernommen.
  • Die Kurse „Power for me – Prävention und Selbstverteidigung“ werden mit je € 50,- pro Klasse unterstützt.
  • Förderung von Legastheniekurs, Theatergruppe, Rechentraining- und Rechtschreib-Lesetraining durch die Übernahme der Raummiete.
  • Die Projektwochen der dritten und vierten Klassen werden mit einem Pauschalbetrag mitfinanziert.
  • Finanziell benachteiligte Familien werden vom Elternverein bei Projektwochen etc. unterstützt.
  • Der Schitag für alle Klassen der Volksschule werden vom Elternverein organisiert und durch Bezahlung von zusätzlichen Schilehrern unterstützt.

 

Geplant sind insgesamt Ausgaben von ca. 11.000,- Euro.

 

Am 10. Oktober 2018 hat die Hauptversammlung des Elternvereins der Volksschule Aspern stattgefunden. Aufgrund gesteigerter Kosten für das Konto des Elternvereins, wurde beschlossen den Beitrag auf 21,- Euro zu erhöhen.

Eltern, die den Elternvereinsbeitrag entrichten sind automatisch Mitglied im Elternverein. Sofern Sie mehr als ein Kind an der Schule haben, sind trotzdem nur 21,- Euro zu bezahlen. Wenn Sie ein oder mehrere Kinder an einer anderen Schule haben, so wäre der Beitrag entsprechend zu teilen.

Über den Mitgliedsbeitrag hinausgehende Spenden nehmen wir gerne und dankend an!

Allen Eltern wurde bereits ein Erlagschein vorausgefüllt übergeben. Sofern Sie keinen Erlagschein erhalten haben, oder er verloren gegangen ist, bitten wir Sie den Beitrag auf folgendes Konto zu überweisen

 

IBAN: AT36 2011 1839 7752 3700

BIC:

wobei wir Sie bitten den Namen Ihres(r) Kindes(r) und die Klasse(n) in den Verwendungszweck einzutragen. Sie können bei Bedarf aber auch gerne einen neuen Erlagschein anfordern. Kontaktieren Sie hierzu einfach die Elternvertretung Ihre Klasse.

 

Der Elternverein bedankt sich herzlichst bei allen Eltern für die Unterstützung.